mein Konzept
über mich
der Spielraum
gut zu wissen
Zeiten / Kosten
Fotogalerie
Kontakt / Impressum
Das Wichtigste auf einen Blick

Mein Erziehungsstil ist geprägt von meiner dialogischen Haltung, meiner Liebe zu Kindern, und von meinem Vertrauen in ihre Fähigkeiten. Von meinem Glauben an das Einzigartige in jedem Menschen und von meiner Begeisterung für das entdeckende Lernen von und mit Kindern.

Kinder und Eltern sollen sich bei mir wohlfühlen und gerne kommen!
Deshalb steht für mich eine sichere und verlässliche Beziehung im Vordergrund. Ich investiere viel Zeit und Engagement in einen sehr guten Beziehungsaufbau und eine intensive Beziehungspflege. Einen besonderen Stellenwert hat dabei die Eingewöhnungsphase
.

Wohlbefinden lässt sich mit Begriffen wie Freude, Vitalität, Offenheit, Spontanität, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Entspannung und innerer Ruhe bezeichnen.
Dieses Wohlbefinden ist wichtig, damit Kinder sich auf ihre Fragen, Ideen und Lernprozesse einlassen können - damit sie im Leben besser zurecht kommen, damit sie besser lernen können.

Ich möchte Ihre Kinder ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten und mich mit meiner Person und mit meinen Fähigkeiten daran beteiligen, dass sie den Entwicklungsspielraum finden, um sich zu einer beziehungsfähigen, selbstbewussten, eigenverantwortlichen und mutigen Persönlichkeit entfalten zu können. Dass sie die Lust am Lernen entdecken, innovative Lösungen suchen, eigene Ideen entwickeln und den Mut haben, auch "um die Ecke" zu denken.

Deshalb biete ich Kindern im Spielraum die Möglichkeit entdeckend, ihren eigenen Fragen zu folgen. Ich begleite sie dabei achtsam und aufmerksam, in dem ich ihre Fragen ernst nehme und ein offenes Ohr für ihre Anliegen habe. Jederzeit kann ich helfen, wenn ich gebraucht werde, mich aber auch zurückhalten, wo Zurückhaltung wichtig ist. So haben Kinder den Freiraum, auf sich und ihre Bedürfnisse zu achten, und mit anderen darüber in den Dialog zu treten.

Wenn man die Ideen, Fragen, Wünsche und Bedürfnisse der Kinder wirklich ernst nehmen will, darf man ihren Tag nicht im Vorhinein verplanen, es muss genügend Zeit und Raum für Selbstorganisation und Mitbestimmung bleiben.
Der Ablauf unseres Tages im Spielraum wird bestimmt durch all das, was den Kindern gerade wichtig ist. So erklärt es sich von selbst, dass es, außer den gemeinsamen Essenszeiten, keinen von vornherein fest geplanten Tagesablauf gibt.

Unser verlässlicher "Plan" für jeden Tag ist die Gewissheit füreinander Zeit zu haben, uns gegenseitig zuzuhören, und gemeinsam zu erfahren, was gerade für wen wichtig ist. Dadurch finden wir zusammen heraus, was für den jeweiligen Tag ansteht. Ich lege dabei viel Wert darauf, dass wir alle zusammen in einer entspannten Atmosphäre Spaß und Freude erleben.

Als Freinetpädagogin arbeite ich auf der Basis einer kindzentrierten Grundhaltung.

Wie das alles in der Praxis aussieht, erfahren Sie in der Fotogalerie und natürlich jederzeit gerne in einem Informationsgespräch hier im Spielraum.

Rufen Sie mich an oder schicken Sie eine Mail - ich freue mich darauf!


Home